2 Tage Elektronisches Musik Festival vom 14. - 15. Juli 2018 in Innsbruck / Seegrube 2000m.

Programm Nordkette Wetterleuchten Festival 2018

 

Samstag, der 14.7.2018

 

16:00 DJ L.A.

Armin WP 20180616 004 200pix schwarz

 

18:00 NachtAktiv 
IMG 1260 200pix

NachtAktiv sind zwei Local's aus der Stadt, die seit Jahren in den Innsbrucker Clubs mit ihrem Mix aus House & Techno die Meute zum Tanzen bringt.
Sie werden uns mit guter Laune House und Elektronischer Tanzmusik perfekt für die Nacht einstimmen.

20:00 Little Element (www.facebook.com/thelittleelement/)
BIld von little elements 200

Little Element ist eine Produzentin und Songwriterin aus Innsbruck. Ihre Musik experimentiert zwischen Dream-Pop, Alternative und Singer/Songwriter, verstärkt mit elektronischen Beats.

Sympathisch erschafft die Künstlerin tiefe Atmosphären zwischen Melancholie und Leichtigkeit, mit Platz zum Träumen und Tanzen. Sie erinnert dabei an The XX, Chet Faker und Tash Sultana. Inspiriert von ihren Erfahrungen und ihrer Sehnsucht zum Meer, schreibt und produziert die 25- Jährige ihre gefühlvolle und charakteristische Musik weitestgehend selbst.

21:30 Usagi Is Dead ( https://bit.ly/2Mk9vHF)
Bandfoto neu 200

Oliver T. (Songwriter & Produzent) aus Wien und Felix L. (Sänger & Frontmann) aus Hamburg ergeben zusammen eine Synergie dieser beiden Metropolen.

Sie haben sich auf den Weg gemacht, den Sound ihrer Kindheit hochleben zu lassen: eine Verbindung von Synthwave, Indie, Chiptune, Pop, RnB und Elektronika – Dream Pop?!

Alles hat seinen Platz, alles darf passieren - muss sogar passieren.

23:00 Pulsinger & Irl (soundcloud.com/pulsinger-irl)
Pulsinger-Irl C01--Lukas-Gansterer web 200

Pulsinger & Irl“ ist das gemeinsame Projekt des österreichischen Produzenten und Techno-Pionier Patrick Pulsinger und dem bayerischen Produzenten und Tonmeister Sam Irl.

Seit mehr als 20 Jahren veröffentlicht Patrick Pulsinger auf seinem Label Cheap Records als auch auf zahlreichen internationalen Labels wie R&S, M Plant, Disko B, Compost, u.a. und hat als Produzent mit Künstlern wie DJ Hell, Hercules & Love Affair, Elektro Guzzi, Fennesz und viele weitere.

Sam Irl hat seine Musik auf Labels wie Gilles Petersons Brownswood Recordings (gemeinsam mit Ritornell), Jazz & Milk, Sampling As An Art, Frank Music, Pulver Records und Bonzzaj Rec. (gemeinsam mit Dorian Concept) veröffentlicht.

Geprägt durch unterschiedliche musikalische Backgrounds erarbeiteten sie eine Klangsprache zwischen frühen Detroit Techno, zeitgenössischer Elektronik, Dub, sample-lastigem Jazz und ihrer Leidenschaft für analoge Gerätschaften.

Ihr Live-Set zielt darauf ab den essentiellen Vibe von live-performtem Techno und House, sowie jamaikanischer Dub-Kultur einzufangen. Sie arbeiten ausschliesslich mit Drumcomputern, einem MPC-Sampler, Analogsynthesizern und einer Reihe an dub-lastigen Effektgeräten um einen eigenständigen, basslastigen und unmittelbaren Sound zu kreieren.

00:30 El Muerto (www.facebook.com/elmuertomusic/)
elmuerto 07 200pix

Dereinst in Mexico lebte ein begnadeter Musiker, er spielte leidenschaftlich Schlagzeug, E-Bass und Klavier. Er trat mit verschiedenen Gruppen in den Cantinas und auf kleinen Festen in seiner Heimatstadt Mixquic, einem Vorort von Mexico City auf.

Die spärlichen Gagen reichten nicht aus um über die Runden zu kommen und so reparierte er noch Instrumente und elektronische Geräte in einem kleinen Musikladen. Eines Tages bekam er die einmalige Chance bei einem großen Festival auf zu treten. Das gefiel jedoch einem eifersüchtigen Konkurrenten überhaupt nicht. Heimtückisch schickte er über einen Mittelsmann einen manipulierten Verstärker an unseren Helden zur Reparatur.

Beim reparieren bekam El Muerto einen Stromschlag der ihn schneller tötete als er „ Ay Caramba" rufen konnte.

Im Jenseits angekommen bat er um eine zweite Chance um seine Mission fort zu setzen. Nach einer Vorführung seines Live Sets vor dem „Elysium Musiker Stammtisch" waren alle so begeistert, dass man ihn wieder ins Diesseits sandte um die Menschen mit seiner einzigartigen Performance zu beglücken. Und jetzt steht er als „EL MUERTO“ wieder auf der Bühne. Als Elektronischer Liveact mit E-Bass, Synthesizern und Drummachines. Die sensationelle Wiedergeburt und Weltpremiere beim Wetterleuchten Festival!

NUR WER KEINE MUSIK MEHR MACHT IST WIRKLICH TOT!

02:00 Ken Hayakawa (soundcloud.com/kenhayakawa)
Foto Ken 200

„Haben Sie Wien schon bei Nacht gesehen? Haben Sie das schon erlebt?“

Kaum ein Label hat den jungen Wiener Elektroniksound in den letzten Jahren stärker geprägt als Ken Hayakawas Schönbrunner Perlen. Seitdem der Salzburger 2003 nach Wien gezogen ist, hat er die Szene mitgeformt. Unzählige Releases und Gigs später ist er immer noch einer ihrer wichtigsten Akteure. Und das ist gut so.

Durch seine Residencies als DJ in den Wiener Clubs Flex und Grelle Forelle, diverse Veranstaltungsreihen und Hits wie „Wien bei Nacht“ und „Pausenrap“ hat Ken nicht nur im deutschsprachigen Raum von Loveparade bis Berliner Underground Eindruck hinterlassen. Auch in Moskau, Toronto, Rotterdam, London und Mailand war der 34-Jährige Musiker und Produzent unterwegs. Über die Jahre entwickelte sich sein Signature-Sound von Ambient und minimalistischer Elektronik hin zum straighten Dancefloor. Zu beobachten ist diese spannende Entwicklung etwa über die vielen Labels, auf denen er released hat: Von Schönbrunner Perlen über Liebe Detailin Hamburg und SOSO bis hin zu Musik Gewinnt Freunde und dem kanadischen L’Enfant Terrible.

Auch abseits der Clubszene ist Ken musikalisch aktiv. Nicht nur komponiert er Musik für Werbung und TV, auch für Kunstprojekte eignen sich seine vielfältigen Produktionen. So gewann er etwa mit dem Duo Luma.Launisch 2009 den Österreichischen Staatspreis für Erwachsenenbildung, 2011 und 2013 den Content Award der Stadt Wien und mit dem Kollektiv Mediaapparat räumte er beim Festival Genius Loci Weimar für audiovisuelle Kunst ab. Ken Hayakawa ist überall. Als Ghostproducer ist er sogar dort, wo man ihn nicht sieht.

03:30 Rattenscharf
rattenscharf 200pix

Mit dem spürbaren Hang zum Sound der 80er verschränken sich bei der Musik von Rattenscharf elektro beats mit analogen Klängen von Gitarre, Bass und Synthesizern zu einer druckvollen und mitreißenden Live-Performance.

04:30 LEDs BULB
LED 200pix

Seit 2006 folgt das österreichische Elektroduo LEDs BULB seiner Passion den Klang von elektronischen Beats und Bässen mit dem der E-Gitarre zu einem druckfollen und asolut tanzbaren Liveset zu vereinen, was den beiden Lämpchen wirklich sehr gut gelingt.

06:00 Carl Heenz (soundcloud.com/carlheenz)
Carl 200

Von emotional bis brachial, von Down über Deep nach High zu Tech, Carl Heenz hat keine Grenzen und bedient die Tanzfläche auf seine Art und Weise. Tanzen ist genießen und Carl Heenz mischt die richtigen Gewürze unter.

 

Sonntag, der 15.7.2018 ---- Bergsofa-Lounge!

Sei es die längste After-Show-Party oder der beste Moment für Daytime-Dancing – Für Dich schieben wir die Boxen an die frische Luft! Die Bergsofa-Lounge ist für Dich da!

//Mache Picknick mit Freunden // Spiele mit Kindern // Tanz in den Tag// Mache Liebe mit Liebsten// Schaue Dir Blumen und Gämse an // Tauche in die Musik ein // Verspiele die Zeit // Rekonstruiere die Nacht // Verspiele die Zeit // Fahre mit dem Bike und komme zurück//
..die Bergsofa-Lounge ist für Dich da!

 

8:30 Electric-Espresso by SC (ClubCharlotte/soundcloud.com/club-charlotte)
SC von ClubCharlotte wird unterschiedliche Stilrichtung zu einem Set der Tageszeit entsprechend verbinden: sei es die Nacht zu verlängern, den Morgen am Berg neu zu starten oder einen neuen Tag beginnen – das Set aus Electro, Downtempo und World-Music Elementen unterstützt Dein Vorhaben
(About SC: liebt das Verbindende – Genre Grenzen sind ihm fremd. Er kreiert eklektische Sets: mit verwirrenden Wendungen und irritierenden Moves – meist jedoch inspirierend, da mit Liebe und Esprit selected.

 

11:00 Beats by Daktari (ClubCharlotte/soundcloud.com/club-charlotte/float-by-daktari)
Back to energy. Daktari holt euch zurück mit seinem Sets aus Beat und HipHop-Elementen - Kreislaufstärkend!
(About Daktari: Kombiniert Beats aus unterschiedlichen Stilrichtungen mit einem Schwerpunkt auf Hiphop, Beats, Reggae und Funk zu tanzbaren Sets.

13:00-17:00 Yeah! (Innfaya live showcase mit Lookino/soundcloud.com/innfayasound/ + Mrs. Weirdy/soundcloud.com/missweirdy)
Klassicher Innfaya-Sund mit beeindruckenden LiveActs durch Lookin+Mrs.Weirdy = Dance!
Innfaya: bunktes kollektiv karabisch begeisterten DJ`s mit Urpsrung in den östlichen Alpen. „If you want go far, got together“: das Motiv verbindet eine Vision zum multikurutellen Austausch! – Reggaefication pur!

Mrs. Weirdy: Die Halbjamaikanerin aus Vorarlberg macht ihre Musik seit 2014 öffentlich und produziert ihre Tunes mit der Young Gawdz Gang. Miss Weirdy kritisiert in ihrer Musik Missstände von Systemen und Machtverhältnissen, plädiert für Freiheit und Frieden und lässt sich dabei weder musikalisch, noch inhaltlich in eine Schublade stecken. 

17:00 Ende

Die Karawane bewegt sich zu Fr. Hitt und Söhne auf die Hungerburg zurück (www.hittundsoehne.at).

17:00 - 22:00 The Electric-BBQ (Alec White und SC):Hier warten mit Alec White und SC mit sorgfältigen selektierten Electro-Sets. BBQ by Louis/Kochlokal

Alec White (incepto music/soundcloud.com/alec-white-1)
DJ und Produzent, based in Innsbruck – frish zurück vom Reisen in den fernen Osten. Stammgast als DJ in den bekanntesten Clubs der Stadt, hier bringt er seine Reiseimpressionen mit. Sein Stil: deep, melodic, groovy, sometimes spheric but always driving forward and very dancable, a guarantee to move the crowd on the floor!